Die EUTB Beratungsstelle für die Umgebung Hannover

Blauer Kreis mit weinrotem ovalen Rand in der Mitte in weißer Schrift #eutb4ever #Pattensen
Das Team und der Träger

Mit viel Leidenschaft und einem beeindruckenden Engagement berät das Team der Beratungsstelle.  Katrin, Bettina und Tom sind alle Peer-Beratende mit einem großen Erfahrungsschatz.  Träger der Beratungsstelle ist der BSK Bereich Selbsthilfe Körperbehinderter Hannover und Umgebung e.V. Der Verein ist seit vielen Jahren aktiv in der Selbsthilfe. „Für uns war es keine Frage, dass wir die Arbeit für eine im Rahmen der EUTB geförderte Beratungsstelle auf uns nehmen.  Auch wenn das Ehrenamt sehr viel einfordert, für mich war klar, dass wir Hilfe zur Selbsthilfe auch in der Beratung leisten und gerade Informationen und unabhängige Beratung für Betroffene unverzichtbar sind.“, so Peer Maßmann.

Aufsuchende Beratung

Aufsuchende Beratung ist wichtig, denn die Beratungsstelle deckt den ländlichen Raum um Hannover ab. Kommt man von den Vororten von überall schnell und einfach nach Hannover, sind die Wege im ländlichen Raum von A nach B oft beschwerlich und eher eine Zumutung. Deshalb fahren die Beratenden zu den Ratsuchenden. Das persönliche Gespräch ist wichtig für die Menschen und die Beratung. Oft lassen sich vor Ort auch Fragen besser klären.

Etwa 12 Gemeinden des ländlichen Raumes um Hannover stellen barrierefreie Beratungsräume zur Verfügung. So können die Gemeinden auch eine EUTB –Beratung für ihre Bürger vor Ort anbieten und sicherstellen.

Die Aufsuchende Beratung ist unter anderem deswegen möglich, weil die Volksbank  Hildesheim-Lehrte-Pattensen dem Träger ein Auto Gewinnsparerlösen gespendet hat.

Viele Nachfragen

Durch die langjährige Erfahrung des Trägers und der Beratenden verfügt die Beratungsstelle über eine hohe Fachkompetenz. Die Beratungsstelle hatte im letzten Jahr über 500 Beratungen unter anderem beispielsweise zu Themen über neurologische Erkrankungen, Behinderungen bei Kindern und Jugendlichen, psychischen Erkrankungen und Pflege. Herr Maßmann vom Träger der Beratungsstelle weiß wovon er spricht.   „Zu uns kommen oft die akuten Fälle. Wir unterstützen, wenn sich nach einem Unfall ein frisch Querschnittgelähmter  plötzlich im Altersheim wiederfindet. Da müssen und wollen wir schnell helfen. Für unsere Beratenen sind wir in solchen Fällen der Anker, der ihnen hilft wieder auf den richtigen Kurs zu kommen.“

 
Wie ist die Beratungsstelle zu erreichen?

Die Kontaktdaten der Beratungsstelle sind hier auf unserer Webseite und auf der offiziellen EUTB Webseite zu finden.

 

Die Beratungsstelle in der Presse

Hier einige Links zu Presseartikeln über die Beratungsstelle:

https://www.haz.de/Umland/Pattensen/Die-Behindertenberatung-EUTB-bietet-ab-Februar-einmal-im-Monat-Sprechstunden-im-Rathaus-von-Pattensen-an

https://www.neuepresse.de/Region/Laatzen/Nachrichten/Laatzen-Unabhaengige-Teilhabeberater-der-EUTB-bieten-monatliche-Sprechstunde-im-Stadthaus-an

https://www.sn-online.de/Aus-der-Region/Region-Hannover/Pattensen/Volksbank-spendet-VW-up-an-Behindertenberatung-EUTB-in-Pattensen

https://www.haz.de/Umland/Laatzen/Nachrichten/BSK-Pattensen-erhaelt-Foerderung-vom-Bund