Die EUTB ist wichtig für die Menschen, die durch alle Netze fallen.

Warum es wichtig ist, dass es die EUTB gibt:

Text: Anja Weinmann / EUTB-Beratungsstelle Main-Tauber-Kreis „Sie wurden uns empfohlen, weil uns kein anderer weiterhelfen kann.“ Dieser Satz prägt unsere Tätigkeit in der EUTB Main-Tauber-Kreis. Wir sind ein flächenmäßig großer, sehr ländlicher Landkreis. Die Nahverkehrsmöglichkeiten sind schlecht bis gar nicht…weiterlesen Die EUTB ist wichtig für die Menschen, die durch alle Netze fallen.

Warum es wichtig ist, dass es die EUTB gibt: Lüneburger Netzwerkerinnen berichten. Teil V

Bild mit blauem Kreis und weinroter Umrandung. Weiße Schrift im Kreis #EUTB4ever darunter #Lüneburg

Text: Cornelia Baumann und Carina Schmöle-Karst Fazit Unser Fazit nach  1 ½ Jahren EUTB „PädInklusiv“: die Beratungsstelle wird gut in Anspruch genommen. Da jede Fragestellung der Ratsuchenden jedoch anders gelagert ist und wir sehr häufig mit komplizierten Sachverhalten konfrontiert werden,…weiterlesen Warum es wichtig ist, dass es die EUTB gibt: Lüneburger Netzwerkerinnen berichten. Teil V

Warum es wichtig ist, dass es die EUTB gibt: Lüneburger Netzwerkerinnen berichten. Teil IV

Bild mit blauem Kreis und weinroter Umrandung. Weiße Schrift im Kreis #EUTB4ever darunter #Lüneburg

Text: Cornelia Baumann und Carina Schmöle-Karst Unabhängige Beratung ist unverzichtbar Erschreckenderweise wird auch immer wieder deutlich, dass die Ratsuchenden berichten, dass Leistungserbringer/-anbieter die bereits in den Familien sind, oftmals nicht im Interesse ihrer Klienten beraten und unterstützen. Wir hatten beispielsweise…weiterlesen Warum es wichtig ist, dass es die EUTB gibt: Lüneburger Netzwerkerinnen berichten. Teil IV

Warum es wichtig ist, dass es die EUTB gibt: Lüneburger Netzwerkerinnen berichten. Teil III

Bild mit blauem Kreis und weinroter Umrandung. Weiße Schrift im Kreis #EUTB4ever darunter #Lüneburg

Peer-Beratung ist sehr wichtig Text: Cornelia Baumann und Carina Schmöle-Karst Womit wir wahnsinnig gute Erfahrungen machen ist die Peer-Beratung. Wir sind in den Beratungssequenzen nicht verpflichtet zu sagen, dass wir Eltern von Kindern mit Handicaps sind. Wenn wir das jedoch…weiterlesen Warum es wichtig ist, dass es die EUTB gibt: Lüneburger Netzwerkerinnen berichten. Teil III